Nürnberg 2014

INFO....

 

Spieleverleih immer Donnerstag

von 18.00 bis 20.00 Uhr in der

Gutachstraße 26 (DRK).

AUSSER am

25.10.2018

...weil wir nach Essen zur Spiel

müssen!

Im Deutschen Spielearchiv,

viele Regale in denen Spiele aller Art liegen und katalogisiert werden.

Leider, so hat man uns berichtet sind noch hunderte von Karton nicht ausgepackt.

Auch im Spielzeugmuseum

gab es viel zu sehen und die Zeit verging wie im Flug.

 

Das Bild zeigt die Holzfiguren und deren Herstellung in gefräßten Ringen ca. 1950.

Um mal wieder unseren Horizont zu erweitern,

oder weil es einfach nur Spaß macht mal was neues zu sehen, machten wir uns im Frühjahr 2014 auf zum Spile-Fest in Nürnberg.

 

Wir besuchten daas Spile-Fest,

das Deutesche Spielearchiv

und waren im Spielzeugmuseum.

 

Also wieder mal 2 Tage bei dem sich alles ums Spielen dreht. Natürlich haben wir auch die "Nürnbergerle im Semel" und die örtlichen Wirtschaften etwas studiert.

 

hier also ein kleiner Einblick.

Ansicht entlang der Stadtmauer von Nürnberg.

 

Seit mehr als 600 Jahren ist Nürnberg eine Stadt des Spielzeugs. Ihre Tradition reicht von den Puppenmachern des Mittelalters über herausragende Zinnfigurenhersteller und die zahlreichen Blechspielzeugfabrikanten der Industrieepoche bis hin zur Internationalen Spielwarenmesse, der weltweit bedeutendsten Fachmesse ihrer Art. (Text: Spielzeugmuseum Nürnberg)

...und auch für das leibliche Wohl sollte gesorgt sein.

Wir wollen keine Werbung machen, aber es war echt lecker und das darf gesaft werden.

 

 

Hier noch eine

kleine Auswahl der Spiele

am Spiele-Fest.

 

Damit den Besuchern nicht langweilig wird und auch wirklich jeder etwas findet, was er ausprobieren kann.